aufgehen

v/i (unreg., trennb., ist -ge-)
1. Gestirn: rise; Tag: break, dawn
2. (sich öffnen) open; Vorhang: auch go up; Blume, Fallschirm: auch open, unfold; Knospen: bud; Knoten etc.: come undone; Naht: come open; Geschwür etc.: burst
3. Saat, Samen: come up, sprout
4. Kuchen, Teig: rise; Hefeteig: auch prove; aufgehen wie ein Pfannkuchen umg., fig. get as fat as a barrel, balloon (out)
5. Rechnung: divide exactly, leave no remainder, work out; fig. come off, prove right; Patience: come out; 6 geht in 30 auf 6 goes into 30 (evenly oder without remainder); 36 geht nicht in 7 auf 36 will not divide into (oder is not divisible by) 7; diesmal ging seine Rechnung nicht auf fig. he miscalculated this time; die Geschichte geht auf fig. there are no loose ends in the story
6. aufgehen in (+ Dat) in der Arbeit etc.: be totally wrapped up in, be absorbed by, be deeply engrossed in; in einem anderen Volk: be assimilated by; in Flammen / Rauch aufgehen go up in flames / smoke; in der Masse aufgehen disappear in the crowd
7. jemandem aufgehen become clear to s.o., dawn on s.o.; plötzlich ging es mir auf auch suddenly everything fell into place; die Wahrheit ging mir auf the truth dawned on me (oder burst oder flashed upon me); jemandem geht ein Licht oder hum. ein ganzer Kronleuchter oder Seifensieder auf the penny finally drops, it (finally) dawns on s.o.
8. (beginnen) die Jagd geht im August auf the hunting season starts in August
* * *
(Knoten) to come undone; to come loose;
(Rechenaufgabe) to divide exactly;
(Saat) to come up;
(Sonne) to rise;
(Tür) to open; to go up
* * *
auf|ge|hen
vi sep irreg aux sein
1) (Sonne, Mond, Sterne) to come up, to rise
2) (= sich öffnen) to open; (THEAT Vorhang) to go up; (Knopf, Knoten, Reißverschluss, Jacke etc) to come undone
3) (= aufkeimen, MED: Pocken) to come up
4) (COOK) to rise
5)

(= klar werden) jdm geht etw auf — sb realizes sth, sth dawns on sb, sth becomes apparent to sb

6) (MATH Rechnung etc) to work out, to come out; (fig) to come off, to work (out)

wenn man 20 durch 6 teilt, geht das nicht auf — 20 divided by 6 doesn't go

im Kriminalroman muss alles sauber áúfgehen — in a detective story everything has to work out or to be resolved neatly

7)

(= seine Erfüllung finden) áúfgehen — to be wrapped up in sth, to be taken up with sth

er geht ganz in der Familie auf — his whole life revolves around his family

8)

(= sich auflösen) in Flammen etc áúfgehen — to go up in flames etc

in der Masse áúfgehen — to disappear or merge into the crowd

9) (HUNT Jagdzeit) to begin
* * *
((of the sun etc) to appear above the horizon: The sun rises in the east and sets in the west.) rise
* * *
auf|ge·hen
vi irreg Hilfsverb: sein
1. (langsam sichtbar werden) to rise; Planeten a. to ascend
2. (sich öffnen) to open; THEAT (von Vorhang) to rise, to go up
3. (sich öffnen) Knoten, Reißverschluss etc. to come undone
4. (sich verwirklichen) to work [out], to come off
all seine Pläne sind aufgegangen all his plans [have] worked out
5. (klar werden)
jdm \aufgehen to dawn on [or become apparent to] sb
6. MATH to work [or come] out
die Division geht [ganz/glatt] auf the division works [or comes] out even; s.a. Rechnung
7. (seine Erfüllung finden)
in etw dat \aufgehen to be taken [or wrapped] up in sth
sie geht ganz in ihrer Familie auf her family is her whole world
8. (aufkeimen) to sprout, to come up
9. KOCHK (sich heben) to rise, to prove
* * *
unregelmäßiges intransitives Verb; mit sein
1) <sun, moon, etc.> rise
2) (sich öffnen [lassen]) <door, parachute, wound> open; <stage curtain> go up, rise; <knot, button, zip, bandage, shoelace, stitching> come undone; <boil, pimple, blister> burst; <flower, bud> open [up]
3) (keimen) come up
4) (aufgetrieben werden) <dough, cake> rise
5) (Math.) <calculation> work out, come out; <equation> come out

7 durch 3 geht nicht auf — threes into seven won't go

seine Rechnung ging nicht auf — (fig.) he had miscalculated

6)

etwas geht jemandem auf — (etwas wird jemandem klar) somebody realizes something

7)

in etwas (Dat.) aufgehen — become absorbed into something; <person> be completely absorbed in something; s. auch Flamme 1)

* * *
aufgehen v/i (irr, trennb, ist -ge-)
1. Gestirn: rise; Tag: break, dawn
2. (sich öffnen) open; Vorhang: auch go up; Blume, Fallschirm: auch open, unfold; Knospen: bud; Knoten etc: come undone; Naht: come open; Geschwür etc: burst
3. Saat, Samen: come up, sprout
4. Kuchen, Teig: rise; Hefeteig: auch prove;
aufgehen wie ein Pfannkuchen umg, fig get as fat as a barrel, balloon (out)
5. Rechnung: divide exactly, leave no remainder, work out; fig come off, prove right; Patience: come out;
6 geht in 30 auf 6 goes into 30 (evenly oder without remainder);
36 geht nicht in 7 auf 36 will not divide into (oder is not divisible by) 7;
diesmal ging seine Rechnung nicht auf fig he miscalculated this time;
die Geschichte geht auf fig there are no loose ends in the story
6.
aufgehen in (+dat) in der Arbeit etc: be totally wrapped up in, be absorbed by, be deeply engrossed in; in einem anderen Volk: be assimilated by;
in Flammen/Rauch aufgehen go up in flames/smoke;
in der Masse aufgehen disappear in the crowd
7.
jemandem aufgehen become clear to sb, dawn on sb;
plötzlich ging es mir auf auch suddenly everything fell into place;
die Wahrheit ging mir auf the truth dawned on me (oder burst oder flashed upon me);
jemandem geht ein Licht oder hum
ein ganzer Kronleuchter oder
Seifensieder auf the penny finally drops, it (finally) dawns on sb
8. (beginnen)
die Jagd geht im August auf the hunting season starts in August
* * *
unregelmäßiges intransitives Verb; mit sein
1) <sun, moon, etc.> rise
2) (sich öffnen [lassen]) <door, parachute, wound> open; <stage curtain> go up, rise; <knot, button, zip, bandage, shoelace, stitching> come undone; <boil, pimple, blister> burst; <flower, bud> open [up]
3) (keimen) come up
4) (aufgetrieben werden) <dough, cake> rise
5) (Math.) <calculation> work out, come out; <equation> come out

7 durch 3 geht nicht auf — threes into seven won't go

seine Rechnung ging nicht auf — (fig.) he had miscalculated

6)

etwas geht jemandem auf — (etwas wird jemandem klar) somebody realizes something

7)

in etwas (Dat.) aufgehen — become absorbed into something; <person> be completely absorbed in something; s. auch Flamme 1)

* * *
(in) v.
to merge (in) v. v.
to rise v.
(§ p.,p.p.: rose, risen)

Deutsch-Englisch Wörterbuch. 2013.

Look at other dictionaries:

  • Aufgehen — Aufgehen, verb. irreg. neutr. (S. Gehen,) welches das Hülfswort seyn zu sich nimmt. 1. In die Höhe gehen, herauf gehen, sich aufwärts bewegen oder beweget werden. 1) In eigentlicher Bedeutung. In der Stube auf und ab gehen; wo es doch eigentlich… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • aufgehen — V. (Mittelstufe) am Himmel erscheinen Beispiel: Die Sonne geht in einer Stunde auf. aufgehen V. (Mittelstufe) bewirken, dass sich etw. öffnet Beispiele: Die Pforte will nicht aufgehen. Das Fenster ist durch einen Windstoß aufgegangen. aufgehen V …   Extremes Deutsch

  • Aufgehen — steht für: das Erscheinen eines Himmelskörpers über dem Horizont eines Beobachters, siehe Aufgang (Astronomie) Entwicklung des Samens einer Pflanze zum Keimling Entfaltung von Blatt und Blüte; siehe Schossen Gasbildung im Vorteig beim Germteig… …   Deutsch Wikipedia

  • Aufgehen — Aufgehen, 1) (Astron.), über dem Horizonte sichtbar werden, s. Aufgang 1); 2) (Mathem.), die Rechnung geht auf, wenn bei der Subtraction kein Rest, bei der Division kein Bruch übrig bleibt; 3) (Bäck.), durch Gährung aufgehen, s. u. Backen; 4) A.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • aufgehen — ↑ gehen …   Das Herkunftswörterbuch

  • aufgehen — [Basiswortschatz (Rating 1 1500)] Auch: • öffnen • sich öffnen • aufsteigen Bsp.: • Die Tür öffnete sich (oder: ging auf), und herein kam Herr Jones. • Die Sonne geht im Osten auf …   Deutsch Wörterbuch

  • aufgehen — auf|ge|hen [ au̮fge:ən], ging auf, aufgegangen <itr.; ist: 1. am Horizont erscheinen /Ggs. untergehen/: die Sonne geht auf. 2. sprießend hervorkommen: die Saat geht auf. Syn.: ↑ ausschlagen, ↑ austreiben, sich ↑ entwickeln, ↑ keimen, ↑ …   Universal-Lexikon

  • aufgehen — 1. aufsteigen, auftauchen, sich erheben, erscheinen, hervorkommen, sichtbar werden, sich zeigen. 2. a) aufschnappen, aufspringen, sich öffnen; (ugs.): aufkrachen. b) aufblühen, aufbrechen, aufplatzen, sich auseinanderfalten, sich entfalten,… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • aufgehen — auf·ge·hen (ist) [Vi] 1 etwas geht auf etwas öffnet sich ↔ etwas geht zu <eine Tür, ein Fenster, eine Knospe, ein Regenschirm> 2 etwas geht auf etwas wird über dem Horizont sichtbar ↔ etwas geht unter <meist die Sonne, der Mond> 3… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • aufgehen — aufgehenv 1.intr=anGewichtzunehmen.HergenommenvomTeig,derdurchGärungseinVolumenvergrößert.19.Jh. 2.intr=zornigwerden.Parallelzu⇨hochgehen.19.Jh. 3.aufgeht s(aufgehentut s)!:AufforderungzumAnfangen.Wohlverkürztaus»aufeinZielzugehen«.Bayr1900ff.… …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • Aufgehen — 1. Es gieng zugleich auff, leib, gut vnd ehre. – Agricola, 440; Frank, I, 100. Holl.: Het ging al tezamen tegelijk op: lijf, goed en eer. (Harrebomée, II, 30.) 2. Ik lât wat uppergân, segt de Hannoveraner. 3. Was aufgeht, weiss der Abschneider… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.